Seiteninhalt

AMPHIBIEN, REPTILIEN, SÄUGETIERE

  • Teichfrosches (fot. M.K.)

Amphibien

Das sehr gut entwickelte Gewässernetz im Park begünstigt ein zahlreiches Vorkommen von Amphibien. Im Parkgebiet wurden insgesamt 11 Amphibienarten, die mehr oder weniger mit Wasserlebensräumen verbunden sind, festgestellt. Am zeitigsten im Jahr beginnt die Paarungszeit der Braunfrösche, des Gras- und des Moorfrosches, sowie der Erdkröte.

Reptilien

Die Reptilien werden im Park nur von drei Arten vertreten – von der Ringelnatter (Natrix natrix), der Blindschleiche (Anguis fragilis) und der Zauneidechse (Lacerta agilis). Die Ringelnatter kommt hier als eine Reptilienart, die sich in Wasserlebensräumen wohl fühlt und hervorragend schwimmt, relativ zahlreich vor. Die zwei anderen Arten werden dagegen deutlich seltener notiert.

Säugetiere

IIm Nationalpark "Ujście Warty" wurden 39 Säugetierarten festgestellt. Sechs davon gehören zur Ordnung der Insektenfresser (Insectivora), zwei zur Ordnung der Fledertiere (Chiroptera) (diese Gruppe bedarf allerdings im Park weiterer Feldforschungen), eine zur Ordnung der Hasentiere (Lagomorpha), vierzehn zur Ordnung der Nagetiere (Rodentia), elf zur Ordnung der Raubtiere (Carnivora) und fünf zur Ordnung der Paarhufer (Artiodactyla).

Da das Parkgebiet stark vom Wasser geprägt ist, weisen relativ viele von hier vorkommenden Säugetierarten Anpassungen an die amphibische Lebensweise auf. Beispiele dafür sind:

  • Europäischer Biber (fot. G.G.)
  • Wildschwein (fot. G.G.)
  • Reh (fot. O.W.)

Anschriftdaten

Nationalpark „Ujście Warty”
Chyrzyno 1
69-113 Górzyca

Kontaktdaten

tel. 95 7524027
fax: 95 7524027 w. 16
sekretariat@pnujsciewarty.gov.pl

Besucherzahl

Sie sind der 1867418
Besucher